VERLOBUNGSRINGE

Der Edelstein
Verlobungsring Steine

Diamant – Klassiker: 

Verlobungsring Customized Gelbgold DiamantDer klassische Stein für einen Verlobungsring ist und bleibt der Diamant. Wollen Sie beim Kauf eines Diamanten sicher gehen, welche Qualität Sie erwerben und wollen Sie den Diamanten auch als Wertanlage kaufen, dann fragen Sie nach zertifizierten Diamanten. Das Zertifikat enthält die abgesicherte Information für den Käufer, welche Qualität der Diamant hat. Die berühmten „4 C“ geben die wichtigsten Qualitätskriterien des Diamanten an, nämlich Carat, Colour, Clarity und Cut. 

In Carat wird das Gewicht des Steins angegeben. 1 Carat ist ein fünftel Gramm. Die mittlere Größe eines Diamanten liegt zwischen 0.5 ct und 1.2 ct. 

Die Farbe eines Diamanten wird mit den  Buchstaben von D bis Z klassifiziert.  Je weiter vorne im Alphabet der Buchstabe gereiht ist umso weißer ist der Diamant. Von recht guter Farbe spricht man, wenn der Diamant als F,G oder H klassifiziert wurde. 

Einen vollkommen klaren Diamanten bezeichnet man als Lupenrein. Sind Einschlüsse erkennbar, dann werden diese, je nachdem wie stark sie sind, mit den Abkürzungen VVS (very very small inclusions), VS (very small inclusions) und SI (small inclusions) bezeichnet. Natürlich steigt der Preis je weniger Einschlüsse ein Stein hat. 

Beim Schliff ist besonders auf eine gute Symmetrie zu achten. Als Fachgeschäft beraten wir Sie gerne und informieren ausführlich über die Zusammenhänge zwischen Preis und Qualität eines Diamanten.

Moissanit – Nachhaltig:

Der Moissanit ist ein im Labor gezüchtetes Mineral und steht in seiner Schönheit dem natürlichen Diamanten kaum nach.  Der Moissanit ist fast so hart wie der Diamant und gilt als nachhaltige Alternative zum Diamant, da bei seiner Herstellung die Umwelt nicht belastet wird. Die Unterschiede zwischen Diamant und Moissanit zeigen wir Ihnen gerne in unserem Geschäft.

Rubin – Stein der Liebe: 

Verlobungsring Rubin Ein Verlobungsring mit einem Rubin ist wohl Romantik pur! Der Rubin mit seiner leuchtenden roten Farbe gehört seit der Antike zu den begehrtesten Edelsteinen. Er steht in der Härteskala der Edelsteine direkt unter dem Diamanten. Der seltene Edelstein wurde in Königskronen eingearbeitet und gilt als Stein der Liebe. Schenkt ein Mann einer Frau Schmuck mit Rubinen, dann ist es als würde er ihr sein Herz in die Hand legen. Übrigens der 40. Hochzeitstag wird dann als Rubin-Hochzeit gefeiert!

Saphir – Lady Diana: 

Verlobungsring mit Saphir Der blaue Saphir als Solitär oder mit Diamanten umrandet erfreut sich als Verlobungsring besonderer Beliebtheit. Der Saphir gehört wie der Rubin in die Mineralien-Gruppe der Korunde und weist einen sehr hohen Härtegrad auf. Wichtig ist es, beim Kauf eines Saphirs darauf zu achten, dass der Edelstein kräftig und leuchtend Blau ist. 

Der Saphir symbolisiert hier im Besonderen ewige Treue. Und – ein Verlobungsring mit Saphir ist ein wahrlich königliches Geschenk. Denn die wohl berühmteste Trägerin eines Verlobungsringes mit blauem Saphir war Lady Diana.

Smaragd – Edel: 

Verlobungsring Smaragd Der Smaragd gehört gemeinsam mit dem Diamanten, dem Rubin und dem Saphir zu den wertvollsten Edelsteinen. Die Anfänge des Smaragd-Abbaus lagen im antiken Ägypten. Seit der Entdeckung Amerikas zählt allerdings Kolumbien zu den wichtigsten Abbaugebieten des Smaragds. 

Der Smaragd wurde und wird besonders von den Kulturen im Orient als Schmuckstein geschätzt und geehrt. Die Farbe Grün symbolisiert die frische Kraft neuen Lebens in der Natur. Ein Verlobungsring mit einem Smaragd besiegelt die Verbindung zweier Menschen auf eine besondere Art.

Turmalin – Farbenprächtig: 

Verlobungsring Turmalin Der Turmalin ist vielleicht nicht so bekannt wie Rubin, Saphir und Smaragd. Aber er ist deshalb nicht weniger wertvoll. Turmaline sind seltene Edelsteine, die eine ganz besondere Faszination auf uns ausüben. Sie weisen ein sehr großes Farbspektrum auf: von Hellrosa über Pink bis Dunkelrot und von Mintgrün über Indigo-Blau bis Tannengrün findet man fast alle Farbtöne. Ein Verlobungsring mit einem Turmalin ist ein besonders individuelles Statement – ganz abseits vom Mainstream.

1. Sie bestimmen den Preis

Verlobungsringe können Sie in jeder Preisklasse kaufen. Sie kennen Ihr Budget! Wir helfen Ihnen dabei ein paar Punkte zu beachten, um das beste daraus zu machen.

Moderner Verlobungsring in Roségold mit Diamanten

2. Sie bestimmen das Modell

Soll es ein klassischer Solitär-Ring sein? Ein trendiger Diamantring oder ein individuelles Modell? Schmökern Sie in unserem Verlobungsring-Ratgeber.

Verlobungsring Diamanten Gold

3. Sie bestimmen den Stein!

Diamant, Rubin, Saphir, Smaragd oder Turmalin – entscheiden Sie welcher Stein zu ihr passt!

Moderner Verlobungsring mit blauem Diamant

4. Sie kaufen den Verlobungsring

… und wir bieten für jede Lebenslage das passende Service: Express-, Customized- oder Bespoke-Service.

Verlobungsringe

Keine terminvereinbarung erforderlich - einfach kommen

Besuchen Sie Uns