TURMALIN

Bringt die Sonne zum Leuchten

Für die alten Ägypter ist der Turmalin der Stein, welcher auf seinem langen Weg aus dem Inneren der Erde über den Regenbogen der Antike ging. Seinen Weg setzte er fort bis hin zur Sonne, welche er zum Leuchten brachte. In der Überlieferung gilt er als Festigungsstein von Freundschaften und Liebe.

Turmaline zählen zu den begehrtesten Schmucksteinen mit steigendem Wert. Sie sind in ihrem Wert durchaus mit dem Tanzanit oder auch mit dem Kunzit zu vergleichen. Durch das große Farbspektrum, das Turmaline aufweisen, findet Turmalin-Schmuck immer wieder begeisterte AnhängerInnen.


Alle Farben des Regenbogens

Neben einer Vielzahl von Mischfarben der Turmaline möchten wir hier auf die reinsten und charakteristischsten Turmaline eingehen.

Der durch Chrom oder Vanadium grün gefärbte Turmalin, wird auch Verdelithgenannt. Der rosa bzw. rote Turmalin (Rubellit) erhält durch Mangan oder Lithium seine strahlenden Farbtöne. Chrom und Eisen färben den Turmalin blau (Indigolith). Durch Eisen  erhält man schwarz gefärbte Turmaline (Schörl). Auch farbig gemischte Kristalle sind möglich wie z.B. Wassermelonen- oder Mohrenkopf-Turmaline.

Turmaline sind polar

Während ihrer komplizierten chemischen Entstehung über Millionen von Jahren kam zusätzlich das Element Bor in ihre mineralogische Reihe hinzu. Dieses Bor macht den Turmalin zu einem polaren Stein. Das heißt, er erhält durch Erwärmen oder Reiben elektrische Eigenschaften. Er wird an einem Ende positiv geladen und zieht so zum Beispiel Schwefelpuder wie ein Magnet an.

Übersicht Turmalin

Erfahren Sie mehr zu den einzelnen Turmalinen.

Turmalin bei la pantera

Aus eigener Produktion

Turmalin Edelsteinstränge

Für Ihr eigenes Design

Folgen Sie uns:

Abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter und profitieren Sie von attraktiven Angeboten.

Aufgrund von Wartungsarbeiten werden Bestellungen im Moment nicht ausgeführt. Bitte kontaktieren Sie uns unter 01 317 56 77 oder per E-mail um eine Bestellung abzuschicken. Ausblenden

×

Warenkorb